Konzert mit Latica Honda-Rosenberg und Karla Haltenwanger

0

Wir freuen uns sehr, zwei weitere international anerkannte und erfolgreiche Musikerinnen zu Gast zu haben.

Der Gewinn der Silbermedaille beim Tschaikowsky Wettbewerb in Moskau 1998 ebnete der Geigerin Latica Honda-Rosenberg den Weg zu einer internationalen Karriere. Das Fachmagazin ‚The Strad’ kommentierte damals: „Ihre Sicherheit und Willenskraft lassen unvermittelt an Heifetz denken. Ihre musikalische Sprache und ihr Spiel sind eloquent, ausdrucksvoll, feinsinnig und abwechslungsreich, kurz: wundervoll und beglückend.“

Karla Haltenwanger wurde 1977 in eine musikliebende Bukarester Familie hineingeboren. Schon früh begeisterte sie das Publikum mit ihrer Interpretation vor allem der Werke der Wiener Klassik und von Komponisten des 20. Jahrhunderts – so spielte sie im Alter von sieben Jahren Bela Bartoks Mikrokosmos für das rumänische Fernsehen ein, gab ihr erstes Konzert mit Orchester im Alter von elf Jahren unter dem legendären Dirigenten Ion Baciu und debütierte im gleichen Jahr im Bukarester Athenäum. Ihre Ausbildung fing sie am Bukarester Musiklyzeum „George Enescu“ bei Prof. Camelia Pavlenco an und führte sie nach der Übersiedlung der Familie 1990 nach Deutschland bei Bozena Steinerova in Bonn fort. 1992 wurde sie in die Begabtenklasse von Prof. Kämmerling in Hannover aufgenommen und errang mehrere erste Preise in Wettbewerben für Jugendliche als Solistin und Kammermusikpartnerin. Als erste Preisträgerin des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ wurde sie vom Deutschen Musikrat ausgewählt, Theresienstädter Komponisten in Tschechien, Polen, Israel und der Schweiz aufzuführen.

Auf dem Programm: Werke der Komponisten: Felix Mendelssohn, Ferruccio Busoni u.a.

Veranstalter: Kulturhaus Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6, 13465 Berlin

am: Samstag, 24. Juni 2017  um: 19:30 Uhr

Eintritt 15 €, Mitglieder und Studenten 10 €, Kinder 6 €

Kartenvorbestellung unter Tel. 030 / 868 70 16 68 und per E-Mail: kartenvorbestellung@centre-bagatelle.de

Teilen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar